Unterbiberger Straße

Das Baugebiet in Perlach liegt im Süd-Osten von München und ist als Gewerbegebiet innerhalb eines Mischgebietes ausgewiesen. Ein Bestandsgebäude aus den 70er Jahren (Bauteil A) und zwei Erweiterungsgebäude aus den 90er Jahren (Bauteil B und C) beherbergten bislang Produktions- und Büroflächen der Firma Kraft. Die Bausubstanz befindet sich augenscheinlich in einem guten bis sehr guten Zustand. Im Sinne der Nachhaltigkeit entsteht das Konzept, die bestehenden Volumen zum großen Teil zu erhalten, umzubauen, zu erweitern und gleichzeitig einer Umnutzung zur Wohn- bzw. Mischnutzung zuzuführen.

 

Diese ungewöhnliche und mutige Entscheidung beinhaltet weitere Synergieeffekte:
Auf dem angespannten Markt entsteht neuer Wohnraum in außergewöhnlicher Form. Unter Berücksichtigung der Erweiterungsflächen können dabei annähernd die Flächen eines Neubaus generiert werden. Bislang versiegelter Grund wird als Frei- oder Grünfläche aktiviert. Der Erhalt des Bestandes schont Ressourcen. Zudem bleibt die Geschichte des Ortes ablesbar.

Ein Haus wie ein Stück Stadt.