Projekt Zschokkestraße – Z Ost

 

Wir befinden uns im Münchner Westen nahe der U-Bahn-Station “Westendstraße”. Hier, zwischen Zschokkestraße und Wilhelm-Riehl-Straße, entsteht ein neues Wohnquartier. Der Titel des Quartiers lautet “Z”. Z wie “Zusammen, Zuhause, Zschokkestraße”, das Motto der Wohnanlage. Mit dem Bau des Projekts, das rund 300 Wohnungen umfasst, wird im Frühjahr 2021 begonnen.

Nach außen bildet der Wohnblock klare Kanten, während er sich gen Mittelpunkt auflöst. Durch die stark gegliederten, geknickten und zurückspringenden Baukörper entstehen Innenhöfe – der Wohnhof, der Mittelhof und der Stadthof –, die ineinander übergehen. Ein Raumkontinuum ist geschaffen: Die Räume fließen, es gibt keine Grenzen oder Sackgassen. Eine Durchwegung von Norden nach Süden sowie von Westen nach Osten ist möglich. Spannende Blickbeziehungen entstehen, nah wie fern.

Z Ost

 

Das Projekt Z setzt sich aus zwei Teilprojekten zusammen: Zschokkestraße West und Zschokkestraße Ost.

Unter dem Titel “Z Ost” entsteht eine Wohnanlage mit 130 Wohneinheiten als freifinanzierter Mietwohnungsbau inklusive Tiefgarage mit 69 Stellplätzen und Mobilitätskonzept 0,5. Die GEHO – West und damit die Geschwister Nicola und Markus Ballauf zeichnen für das Projekt verantwortlich. Die Gemeinschaft wird bei Z Ost groß geschrieben, alles steht unter dem Begriff der gemeinschaftlichen Teilhabe. Neben den Wohneinheiten entstehen hier ein Laden, Gemeinschaftsräume und eine integrierte Kindertagesstätte.

 

Bauherr: Geho – West – Geschwister Nicola und Markus Ballauf
Baumaßnahme: Wohnanlage mit 130 Mietwohnungen mit Laden, Gemeinschaftsräumen, Kindertagesstätte und Tiefgarage
Ort: München
Ausführung: 2019 – 2022
Leistungsphasen: 1 – 5
Bildnachweise / Visualisierungen: PONNIE Images