Glandergassleiten Wolnzach

Die Marktgemeinschaft Wolnzach befindet sich im größten zusammenhängenden Hopfenanbaugebiet der Welt. Die Landschaft ist geprägt von den hügeligen Weiten der Anbaufelder. Neben dieser beeindruckenden Landschaft macht der historische Ortskern die Marktgemeinschaft zu einem attraktiven Wohnort für alle Generationen und Lebenssituationen. Die Topografie auf dem Wettbewerbsgebiet ist enorm. Die Höhendifferenz von 42 m bietet die Möglichkeit sensibel auf die Landschaft einzugehen als auch den Blickbezug zum Ortskern im Entwurfskonzept aufzunehmen. Das Wettbewerbsgebiet wird im Süden von der namensgebenden Glandergasse begrenzt. Es schließt südwestlich an das 1999/2005 entstandene Wohngebiet an und wird nordöstlich von der Landschaft umschlossen.

 

Die städtebauliche Bebauungsstruktur fügt sich integrativ in die vorhandene Topografie ein. Ziel ist es das Landschaftsbild zu erhalten und durch die dabei entstehende Ausrichtung der einzelnen Baukörper einen attraktiven Blickbezug für alle Bewohner zum Ortskern zu schaffen.Die dichte Gegenüberstellung der Baukörper lässt schmale Stichstraßen entstehen, die den dörflichen Charakter Wolnzachs neu interpretieren. Bei den dabei entstehenden fünf Cluster wurde bewusst auf eine Durchmischung des Wohnangebots geachtet, um das Miteinander aller Generationen zu fördern.Die städtebauliche Setzung lässt die Landschaft in das Wohngebiet fließen. Sie ist für alle Bewohner des neuen als auch des alten Wohngebiets erlebbar und bietet Spiel- und Erholungsmöglichkeiten.